Portrait de la jeune fille en feu
Portrait einer jungen Frau in Flammen

Historiendrama
Im Frankreich des späten 18. Jahrhunderts soll eine Künstlerin das Porträt einer Frau anfertigen, die sich gar nicht porträtieren lassen will - weil das Bildnis nur ihrem künftigen Mann zeigen soll, was er sich ins Haus holt. Auf einer Insel vor der Bretagne entsteht dieses Bild aber doch, während die Malerin und die Porträtierte ihre Gefühle füreinander entdecken. Ein Kostümdrama über die Liebe zweier Frauen, das vor allem von gesellschaftlichen Diskursen und kunsttheoretischen Überlegungen der Gegenwart erzählt

Regie: Céline Sciamma
Mit Noémie Merlant, Adèle Haenel, Luàna Bajrami

Donnerstag 26.3. : 20.00 Uhr
Sonntag 29.3.: 17.30 Uhr