Une vie
Ein Leben

Drama
Die Verfilmung des Debütromans von Guy de Maupassant bescchreibt das Leben einer Adeligen im 19. Jahrhundert in einem einzigen Fluss aus Bildern und Emotionen. Ihr Leben oszilliert zwischen Glück und Enttäuschung, zwischen Hoffnung und Verrat und verläuft - ebenso wie der Film - gleichermaßen unspektakulär und faszinierend.

Regie: Stephane Brizé
Mit Judith Chemla, Jean-Pierre Darroussin, Jolande Moreau

Donnerstag 11.10. : 20.00 Uhr
Sonntag 14.10.: 17.30 Uhr